In unserem Urlaub in der Ostschweiz besuchten wir die den namenlosen
Stausee des Wasserkraftwerkes unter halb von Schwänberg. In der Nähe der alten Tobelbrücke,
von welcher aus man normaler Weise in die Strömung schauen kann, aber dieses Jahr
war es auf Grund der Trockenheit gar nicht so imposant. Weder auf der
Tobelbrücke noch am Rande des Stausees. Selbst der gurgelnde Bach im Wald tröpfelte
diesmal nur so vor sich hin.